PGS l i v e 17/2015

PGS leben 17/2015
Woche vom 26. April bis 3. Mai 2015: 4. Ostersonntag

Himmelschreiende Tragödie im Mittelmeer
"... Dort urlaubsvergnügt baden gehen,
weh Menschen in Not verunglückt Sindh tausende ... "
In wenigen Tagen Sind 1100 Frauen, Männer und Kinder hilflos im Mittelmeer ertrunken. Vor den Toren der Festung Europa - mehr als 20.000 Menschen starben in den vergangenen 25 Jahren.
Wir trauern! Wir sind sprachlos
. und Dürfen Nicht schweigen Deshalb hat unsere „Caritas Österreich“ gemeinsam mit Amnesty International, Diakonie, SOS Kinderdorf und österreichischem Roten Kreuz eine Unterschriftenaktion gestartet und bitten um Ihre Unterstützung:
1) Unterschriftenlisten in allen our speziellen Kirchen
2) Bitte verbreitet www.gegen-unrecht.at!
Nehmen wir den Kernauftrag der Bibel ernst - und wir setzen Ein deutliches Zeichen der Mit-Menschlichkeit und Nächstenliebe!

PGS l i v e 16/2015

PGS l i v e 16/2015
Woche vom 19. bis 26. April 2015: 3. Ostersonntag Weißer Sonntag

Änderung in der Leitung unserer Pfarren
Liebe Freunde!
In den Palmsonntag-Gottesdiensten (vgl. damaligen PGS-live) war es als wahrscheinliche Idee angekündigt – vorgestern Freitag wurde es im fix Bischofsrat beschlossen:
Ich werde meine Tätigkeit in unseren Pfarren mit 31. August beenden und voraussichtlich die Leitung einer Pfarre in Wien übernehmen. Mit 1. 9. 2015 wird Werner Pirkner ,zt. Jugendseelsorger für das Vikariat Süd, sowie Diözesanjugendseelsorger, als Pfarrer („Pfarr-Moderator“) die Leitung unserer 4 röm.-kath. (wie bisher selbständig bleibenden) Pfarren übernehmen.
Werners erstes Statement dazu: „Bitte richte einen ganz lieben Gruß von mir an alle aus!“ Alles Weitere zu Werner (inkl. Kennenlernen) folgt demnächst. Dankbar darf ich nochmals daran erinnern: Werner ist mein persönlicher Wunsch-Nachfolger – bei 2 intensiven Gesprächen mit unseren Pfarrgemeinderäten kamen wir einhellig überein, dass wir uns alle dieses Miteinander sehr gut vorstellen können.
Ich danke allen, die in den Gesprächen & Beratungen beigetragen haben, dass diese Umbesetzung so positiv & wunschgemäß abgelaufen ist – und auch für die (nicht einfache, aber für ein positives Ergebnis wichtige) Diskretion mit diesen Fragen während der ersten Wochen der Entscheidung..
Sehr zuversichtlich bin ich, dass mit Herbst ein guter, neuer Weg unserer Pfarren gestaltet wird – wollen wir den Auferstanden bitten, dass wir Seine Wege finden & diese mit Freude gehen!
Pfarrer Gerald

PGS l i v e 15/2015

PGS l i v e 15/2015
Woche vom 12. bis 19. April 2015: 2. Ostersonntag Weißer Sonntag
So nicht… 
das könnte manchen herren so passen: wenn mit dem tode alles beglichen, die herrschaft der herren, die knechtschaft der knechte bestätigt wäre für immer das könnte manchen herren so passen: wenn sie in ewigkeit herren blieben im teuren privatgrab und ihre knechte knechte in billigen reihengräbern aber es kommt eine auferstehung die ganz anders wird als wir dachten, es kommt eine auferstehung, die ist der aufstand gottes gegen die herren und gegen den herrn aller herren, den Tod (aus Kurt Marti: Leichenreden)

PGS l i v e 14/2015

PGS l i v e 14/2015
Woche vom 5.bis 12.April 2015: Ostersonntag

Kalauer von Lothar Zenetti

Liebe Gemeinde, Ich war im Kino: Blutüberströmt, fertiggemacht fiel einer um als letzter von allen - das war ein Western!
Ich war in der Kirche:Blutüberströmt, fertiggemacht stand einer auf als erster von allen - das war ein Ostern!

Liebe Pfarrgemeinden!
Unser Pastoral-Team wünscht Euch ein gesegnetes Fest der Auferstehung und des Lebens!
Pfarrer Gerald – im Namen des Teams