PGS l i v e 13/2015

PGS l i v e 13/2015
Woche vom 29. März bis 5. April 2015: Palmsonntag & Heilige Woche

Liebe Schwestern & Brüder!
Wir beginnen DAS Fest für uns als Christ/inn/en: Das Feiern von Leben, Tod und Auferstehung unseres Herrn – willkommen, gemeinsam unser Leben vor Gott zu Legen und sein zum Leben Führen zu feiern Es geht um ganz Zentrales – und viel wurde in allen Gemeinden in die Vorbereitung investiert – schon jetzt ein großes Danke dafür! Ein paar Hinweise zum Feiern:
*) Das Feiern der „Heiligen 3 Tage“ ist eigentlich ein durchgängiger Gottesdienst – eine (nur zeitlich unterbrochene) Einheit: Nochmals ein ganz herzliches Willkommen, alle 3 Tage vollständig mitzufeiern – nur dann entfaltet sich das Feiern erst richtig!
*) An vielen Ecken & Enden bemühen sich viele Menschen dazu bei zu tragen, dass es ein gutes, geistvolles Feiern wird. Bei der Gestaltung sind wir im Wesentlichen bei den gut eingespielten Formen der einzelnen Feier-Gemeinden geblieben. Wenn manchmal etwas nicht ganz klappt oder den eigenen Vorstellungen entspricht: Bitte um „Großmut“ & Schauen auf das, was wirklich wichtig ist. *) An einigen Tagen gibt es Agapen, Pfarrcafé oder Imbiss: Sehr herzlich darf ich einladen, diese kräftig zu besuchen – es wäre schön, wenn auch dadurch deutlich & spürbar wird, dass gottesdienstliches Feiern und LebenTeilen zusammen gehören!
Ich wünsche uns, dass wir persönlich, wie auch als Pfarrgemeinden durch die Osterfeierlichkeiten diesem Gott neu auf die Spur kommen, der „Leben“ für uns will und erwirkt. Umso tiefer können wir dann feiern: Durch Ihn hat das Leben für uns neu begonnen!
Euer Pfarrer Gerald

Cilli-News Ostern 2015

Cilli-News Ostern 2015

Liebe Familien!
Die „Heiligen 40 Tage“ gehen in den „Endspurt“ – die „Große Woche“ steht unmittelbar bevor.
Herzlich willkommen, diese für uns Christen so wichtige Woche gemeinsam zu feiern. Dazu gibt es
auch wieder viele pfarrliche Angebote für Familien & Kinder!
Von Herzen wünsche ich ein tiefes Erleben dieser Tage, sowie ein gutes Feiern des Festes der Auf-
erstehung und des Lebens! Liebe Grüße
Pfarrer Gerald
Palmsonntag, 29. März 2015, Palmsonntags-Gottesdienst (alle Altersstufen)
Treffpunkt außerhalb der Kirche: Segnung der Palmzweige, Prozession zur Kirche, Festmesse.
Für die Kinder gibt’s jeweils eigene Bereiche zu tun & erleben (je nach Pfarre anders): Transparente tragen, eigene Lieder, einen eigenen „Einzug“ und „Auftritt“ im Rahmen der Messe... DER Einstieg in die Karwoche! Beginn:
  • Kled: 8.45 Uhr – vor Kirche;
  • Mw: 9 Uhr – Mannswörtherstr.102;
  • Rann: 10.15 Uhr – Wiese hinter Kirche
  • Schw: 10 Uhr – Kellerberg;
  • 12ax: 9 Uhr – vor der Volksschule
Ratscher/innen gesucht (ab Schulalter)
Es gilt, in den Osterferien (Karfreitag & Karsamstag) gruppenweise von Haus zu Haus zu gehen, um ratschend die Botschaft von Jesu Tod und Auferstehung zu den Menschen zu bringen.
Wer Interesse hat, hier mit dabei zu sein – bitte melden bei:
Kled: Roswitha Sprinzl - Tel: 01 / 707 42 42;
Rann: Maria Pap - Tel: 0680 / 323 00 53; eM: maria.pap@gmx.at
Mw: Margit Schneider – eMail: mur.schneider@aon.at;
Schw: Margit Bauer – Tel: 0676 / 542 25 87, eMail: margit@gmx.net oder im Pfarrbüro
12ax: Elfi Schott elfi.schott@pfarren-gemeinschaft-raum-schwechat.at

PGS l i v e 12/2015

PGS l i v e 12/2015
Woche vom 22. bis 29. März 2015: 5. Fastensonntag

Fr, 27. März 2015, 17.30 Uhr:
15. Ökumenischer Schwechater Stadtkreuzweg
8 christl. Pfarrgemeinden laden ein!
Treffpunkt: 17.30 Uhr vor der Schwechater Pfarrkirche am Hauptplatz, Schweigemarsch mit Gebetsstationen, Abschluss in unserer Evang. Pfarrkirche (Andreas Hofer Platz);
anschl. Agape! Wir gehen bei jedem Wetter!

Palmsonntag: 29. März 2015
DIE große Einleitung in die „Heilige Woche“: Gemeinsam wollen wir uns neu der Realität des Lebens stellen, mit Jesus ins „Jerusalem unseres Lebens“ einziehen... Treffpunkt außerhalb der Kirche, Segnung der Palmzweige, Prozession zur Kirche, Festmesse. Die Beginnzeiten (& Orte):
Kled: 8.45 Uhr – vor Kirche; Mw: 9 Uhr – Mannswörtherstr.100; Rann: 10.15 Uhr – Wiese hinter Kirche, Schw: 10 Uhr Kellerberg; 12ax: 9 Uhr vor Volksschule
2 Infos ad Schwechat: Wichtig für Senior/inn/en & Gehbehinderte: Am Kellerberg werden Sitzbänke aufgestellt – für einen Shuttle-Dienst hin & retour können sich Interessierte bei Dorli Hable (Tel: 0650 / 46 14 759) oder im Pfarrbüro melden (Abfahrt 9.40 Uhr Hauptplatz)

PGS l i v e 11/2015

PGS l i v e 11/2015
Woche vom 15. bis 22. März 2015: 4. Fastensonntag

gemeinsames PGS-Le+O-Projekt – Start am Mittwoch
Am Mi, 18. 3. ist 11.30 bis 13 Uhr die erste Ausgabe von Lebensmitteln im Pfarrzentrum Zirkelweg (danach 14-tägig, d. h. in den geraden Kalenderwochen). Immer mehr Menschen in Österreich können sich grundlegende Dinge wie Lebensmittel nicht mehr leisten. Hier hilft Le+O mit
Lebensmitteln und einem individuellen, kostenlosen Beratungs- und Orientierungsgespräch. Le+O hilft:
• mit Lebensmittelausgabe (je nach Vorrat, Frisch- und Haltbarprodukte) um € 3,50 Kostenbeitrag.
• mit einem Orientierungsgespräch und Beratung durch unsere SozialarbeiterInnen: Wir nehmen uns Zeit, hören zu und beraten bei finanzielle Notlagen, Arbeitslosigkeit, Durchsetzung finanzieller An-
sprüche bei Behörden & Ämtern und vielem mehr.

Eine Le+O-Berechtigungskarte erhalten Menschen mit einem Haushaltsnettoeinkommen unter
1 Erwachsene/r € 1.104,-
2 Erwachsene € 1.656,-
1 Erwachsene/r + 1 Kind € 1.435,-
1 Erwachsene/r + 2 Ki € 1.766,-
2 Erwachsene + 1 Kind € 1.987,-
2 Erwachsene + 2 Ki € 2.318,-
Für jede weitere erwachsene Person im Haushalt plus € 552,- und für jedes Kind plus € 331,-.
... oder Menschen in besonderen Notlagen. Für die Registrierung (beim 1. Besuch) wichtig mitzubringen: Lichtbildausweis & Meldezettel aller im Haushalt lebenden Personen & Einkommensnachweis (z.B. Bescheid zur Mindestsicherung, Lohnzettel, Pensionsbescheid, ...)

PGS l i v e 10/2015

PGS l i v e 10/2015
Woche vom 8. bis 15. März 2015: 3. Fastensonntag

PGS: Blick voraus: Start Le+0-Projekt am Mi, 18. 3.
Die letzten Vorbereitungen laufen: Unser „Le+0-Projekt“ („Lebensmittel + Orientierung“ – www.caritas-leo.at) der 5 Pfarren unserer PGS gemeinsam mit der Caritas Wien geht in die „Startposition“. Am Mi, 18. 3. ist 11.30-13 Uhr erste Verkaufszeit, dann jew. mittwochs alle 2 Wochen!

Kinderaktion:
Schokolade für Kinder in Bukarest 
Auch heuer sammeln unsere hiesigen Kinder wieder als Osterschenk für unsere Kinder im „Schwechathaus für ehem. Straßenkinder“ Schokolade: Bitte bis Mo, 23. März in die Schachtel (hinten in der Pfarrkirche Schwechat bzw. Schw.-Pfarrbüro); wichtig: Bitte nur flache Tafeln etc. – keine Osterhasen (es muss sich gut verpacken lassen).

papierene Fußwaschung
In Schwechat schon lange üblich, in Rannersdorf & Kledering als Neuversuch: Der Gründonnerstag – Tag, wo Jesus den Seinen dient – lädt dazu ein, über unseren eigenen Dienst an Mitmenschen und evtl. auch im Pfarrgeschehen nachzudenken:
Wir wollen Zettel auflegen, wo konkrete (pfarrliche, aber auch sonstige) Dienste genannt sind, zu denen sich Menschen dann entscheiden können. Wer hat Ideen dafür oder kennt Bedarf? Bitte bis Mi, 18. 3. melden: Rannersdorf an Pfr-helf. Maria, Kledering an Brigitta Lausch, Schwechat an Pfr. Gerald

Fasten im Alltag
Schon einmal überlegt, vielleicht mitzutun?: 1 Woche (Mo, 23. – Fr, 27. 3.) Vollfasten (keine feste Nahrung) als einen Weg zum Wohlfühlen, zur Tiefe & Ganzheitlichkeit; mit (nach Möglichkeit) fast tägl. Treffen für Infos & Austausch & Gebet? Willkommen zum (völlig unverbindlichen) Info-Treffen: So, 8. 3. 17.30 Uhr im Pfarrclub (Pfrhf Schwechat)

Krankensalbung
... dafür ist die „Österliche Bußzeit“ eine ideale Zeit. Unsere Priester besuchen gerne auch zu Hause zur Feier! 2 gemeinsame Feiern: So, 15. 3. 15 Uhr Sonntagsmesse mit Angebot zur Krankensalbung in der Pfarrkirche Schwechat;
Fr, 20. 3. 11 Uhr im Seniorenzentrum Schwechat (Pflegestation); im allgemeinen Bereich des Seniorenzentrums hat dies vergangenen Mittwoch ebenso stattgefunden!